12.12.2017

Europäische Tage des Kunsthandwerks

An den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks öffnen europaweit handwerkliche, kunsthandwerkliche und gestaltende Unternehmen ihre Werkstätten und Ateliers für das breite  Publikum. Dank des Labels „Europäische Tage des Kunsthandwerks“ bekommen diese Betriebe an  diesen Tagen gebündelte und überregionale Aufmerksamkeit. Umgekehrt erschaffen erst die  teilnehmenden Handwerker diese dezentrale Veranstaltung.

Vom 23. bis zum 25. März 2018 finden die Europäischen Tage des Kunsthandwerks zum ersten Mal im Kammerbezirk Chemnitz statt, das heißt in der Stadt Chemnitz, im Erzgebirgskreis, im Landkreis Mittelsachsen, im Vogtlandkreis und im Landkreis Zwickau.

WER KANN MITMACHEN?

Gestaltende oder traditionell und kunsthandwerklich arbeitende Handwerker, die Möbel, innenarchitektonische Stücke, Skulpturen, Objekte, Schmuck oder Mode realisieren oder in der  Denkmalpflege tätig sind.

WIE FUNKTIONIERT DIE TEILNAHME?

Auf www.kunsthandwerkstage.de melden sich die Betriebe an, stellen dort ihr Angebot vor, laden Fotos ihrer Arbeiten hoch und verlinken den Eintrag mit ihrer eigenen Internetseite. Die Handwerkskammer Chemnitz sichtet die Anmeldung und bestätigt, ob der Betrieb teilnimmt. Eine Teilnahme ist sowohl an einzelnen Tagen wie am gesamten Wochenende möglich. Anmeldung und Teilnahme sind für die Betriebe kostenfrei.

ANMELDEFRIST

Bis 15. Februar 2018: Aufnahme Ihrer Angebote sowohl in das Online-Programm als auch in das gedruckte Programm (Redaktionsschluss). Danach ist eine Aufnahme Ihrer Angebote nur noch in
das Online-Programm möglich.

Flyer mit allen Infomationen